Ggschechtufèngar

“Geschichtenfänger, Hommage für Emily Gerstner-Hirzel”, so nennt Kurt Hutterli das von ihm entworfene, nebenstehende Objekt. Es ist eines seiner Objekte, die zur Zeit – gemeinsam mit den Figuren von Elisabeth Flueler-Tomamichel, der Schwester von Cornelia Pfiffner-Tomamichel – in der Ausstellung “Die Welt der Weltu” im Museum Walserhaus ausgestellt sind. Mit diesen Trichtern könnte die Wörter-, Sagen- und Geschichtenfängerin Emily Gerstner-Hirzel die Guriner Laute eingefangen haben, nicht wahr?