Zu wenig Sponsorengelder führten zur Absage der “Maratona Ticino”. Vielleicht reicht es im 2015?

Keine 42,195 km für das Tessin

me
Im 2013 ein riesen Erfolg: 10 Km-Lauf

2014 wird im Tessin kein Marathon stattfinden. Nach 31 Jahren organisiert der Sportverein VisNova und die ASTi (Associazione Sportiva Ticinese) den traditionellen Herbstlauf in Tenero und Umgebung, die “Maratona Ticino”, nicht mehr. “Es wurden nicht genügend Sponsoren gefunden, um einen guten Erfolg der Veranstaltung zu garantieren”, liess man von den Veranstaltern wissen. Zudem kam auch der unerwartete Austritt eines Vereins aus dem neuen organisatorischen Komitee. All dies führte nun zur Annullierung der “Maratona Ticino”, die eigentlich am 9. November hätte stattfinden sollen. Ein Verlust für die Region, denn dieser Lauf war der einzige auf Marathon- und Halbmarathondistanz im Tessin. Seit letztem Jahr wurde zudem neu auch ein 10 km-Lauf angeboten. Diese Neuheit verzeichnete einen riesigen Erfolg, gesamthaft nahmen über 1500 Personen teil. Doch seit der letzten Ausgabe, im November 2013, hörte man im Lauf-Milieu immer wieder über eine mögliche Absage des Events. Nun gibt es also tatsächlich eine Pause, die Organisatoren hoffen aber, bereits im 2015 weitermachen zu können. Von Insidern weiss die TZ, dass bei einer Neuaustragung wahrscheinlich nicht mehr Tenero sondern Locarno als Startort und Ziel in Frage käme. Dies wahrscheinlich, um dem Wettkampf attraktiver für die Zuschauer zu machen. Offiziell ist es noch nicht, zuerst müssen das Geld und die Sponsoren gefunden werden. In der Laufgemeinschaft hofft man natürlich auf positive Nachrichten. Und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.