Strassenteilstück-Sanierung

Ti-Press

Die Strasse auf den Lukmanier soll zwischen Olivone ab der letzten Kurve (s. Foto) und Campra saniert werden. Dort, wo heute noch die blossen Betonplatten liegen, welche sich in der Folge der regen Nutzung und der Wettereinflüsse teilweise im Niveau verschoben haben, soll die Strassenbelagserneuerung kommen. Die Kantonsregierung geht von Kosten von rund 16 Millionen Franken aus und die Arbeitsdauer schätzt sie auf insgesamt fünf Jahre.

Seite 7